RE-VC Newsletter mit neuen Funktionen erschienen

IRM berichtet über neue Funktionalitäten im RE-VC, Tips und Tricks.

Weiterlesen

Zurück

Planungscluster in der Lebenszyklusplanung

Über zusätzliche Planungscluster können die Vorgabeebenen innerhalb der Lebenszyklusplanung im RE-VC individuelle erweitert werden. Bisher konnte jede Immobilie einem der folgenden Planungscluster zugeordnet werden:

  • Quadranten der 27-Feldermatrix
  • Baualtersklassen
  • Risikoklassen
  • Bauweisen
  • Objektarten
  • Assetklassen

Die zusätzlichen Cluster sind mit der Möglichkeit belegt, individuelle Ausprägungslisten anzulegen. In einem Dashboard für die Clusterverwaltung sind die Immobilien den jeweiligen Sachverhalten zuordenbar. Die Vergabe der Ausprägungen je Immobilie kann ebenfalls im Rahmen des Datenimports erfolgen (Tabelle RealEstate bzw. Immobilie).

Alle zusätzlichen Planungscluster werden einmalig automatisch über den RE-VC unter den betroffenen Research-Ländern als Objekt angelegt. Diese Planungsmöglichkeit ist seit langem im Standard integriert.

Neu ist die Anlage von bis zu 5 individuellen, eigenen Clustertypen, welchen ebenfalls Attribut-Auspägungslisten hinterlegt werden. Auch diese Objekte erscheinen im Researchbereich unter dem entsprechenden Land. Die 5 individuellen Clustertypen stehen in einer Rangfolge, welche im Rahmen der Vorbelegung mit Plandaten abgearbeitet wird. Die Rangfolge kann das Unternehmen bei der Einrichtung datenbankseitig bestimmen.

Lesen Sie den kompletten Newsletter als registriertes Mitglied in unserem Knowledgecenter der IRM.

Zurück

Ihnen gefällt dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn doch gern mit Ihren Freunden und Kollegen.